BMLine 6



 

  • BM-PRIME6_021-web
  • BM-PRIME6_043-web
  • BM-PRIME6_066-web
  • BM-PRIME6_083-web
  • BM-PRIME6_066a-web
  • BM-PRIME6_080-web


 

BMLine 6

Das elegant-kraftvolle Aussehen erhält die neue BMLine 6 durch eine 5 Grad geneigtes Gehäsue in edelster Optik. Diese Neigung sorgt dafür, dass der abgestrahlte Schall im besten Winkel beim Hörer ankommt. Dies erlaubt eine kompaktere Form! Die eingefasste Schallwand erlaubt noch einen Blick auf die Stirnfläche der Seitenteile, was den Lautsprecher nicht nur eleganter und filigraner darstellt, es verbindet vielmehr das Schallwand-Design schlüssig mit dem Korpus des Speakers. In Verbindung mit dem Anwachsen des Innenvolumens entsteht so ein erwachsener, vollwertiger Lautsprecher, der keine Wünsche offen lässt.

Nicht nur optisch gibt es bei der neue BMLine 6 keine Einsparungen gegenüber den größeren Modelle, auch die Technik der Großen spielt in der kleinsten von Backes&Müller. Die B&M-eigene DMC™-Regelung zusammen mit unserer FIRTEC™ Technologie lässt die BMLine 6 über den gesamten Frequenzbereich von 30Hz bis über 24KHz zeitrichtig, also phasenlinear, tonal komplett ausgewogen und kraftvoll-spritzig aufspielen. Jedes einzelne Tiefton-Chassis wird mit 150 W, das neu entwickelte Hochton-Chassis in seinem Aluminium-Massiv-Waveguide ist mit 100 W mehr als ausreichend versorgt. Die Neigung der BMLine 6 in Verbindung mit der D'Appolito-Anordnung erlaubt eine sehr variable Aufstellung. Der abgestrahlte Schall kann so vom Nahbereich bis in größere Entfernungen optimal auf den Musikhörer ausgerichtet werden. Reflexionen am Boden werden reduziert.

Die D'Appolito bedingte Richtwirkung in der Vertikalen reduziert Reflexionen an den Seitenwänden und bietet dem Musikliebhaber einen Sweetspot ohne störende Reflexionen aus dem Hörraum.




Technische Daten

  • Bestückung:

       - 2 Stck. DMC2.0(TM)-geregelte 7" Bass-Mid-Chassis 

                       in D'Appolito Anordnung; 

       - 1"-Ringradiator HT mit Massiv-Alu-Waveguide

  • DSP:

       FIRTEC(TM)-Entzerrung mit zeitrichtiger Abstrahlung, FPGA-DS

  • Raumanpassung (mittels optionalem PPG):


        mittels6 Filter, Distance Shift, Subwoofermode

  • Leistung:

       Tiefton 2 x 150 W + Hochton 100 W

  • Frequenzgang          

       35 - 24000 Hz (+/- 3 dB)

  • Analog-In:

       XLR-symmetrisch, Eingangsempfindlichkeit: 10 dBu

  • Digital-In:           

       XLR-AES3-Eingang: 192KHz-24Bit

       zur direkten Anbindung an Digitalquelle

  •  Raumanpassung optionales B&M-PPG:

         mit 6 Filterbänken
         (4 direkt über Tasten erreichbar)

  • Maße:        

       BxHxT: 0,28×1,15×0,36m


Mit der Line – Serie setzt Backes&Müller erneut Maßstäbe in der Konzeption und dem Bau moderner HiFI-Schallwandler. In allen Lautsprechern von B&M arbeitet eine auf "Digital Signal Processing" basierte Entzerr-Technologie, die mit B&M-eigenen, mehrfach ausgezeichneten FIRTEC-Filter arbeiten. Diese führen zu einer  "zeitrichtigen" Wiedergabe der Musik ohne zeitlicher Fehler wie sie zwangsläufig bei allen analog arbeitenden Lautsprecher entstehen. In Verbindung mit der B&M eigenen DMC-Membran-Regelung bauen unsere Lautsprecher eine holografisch-plastische Bühne vor dem Hörer auf. Backes&Müller war mit dieser Membran-Sensor-Technik vor 40 Jahren als Pionier an den Markt gegangen und hat die Lautsprecher-Wiedergabe auf einen neue Qualitätsebene gehoben. In den letzten beiden Jahren konnten wir mittels neuer computerunterstützen Entwicklungen die Präzision der DMC-Membran-Reglung nochmals um den Faktor 4 verbessern (patent pending) und mit unseren FIRTEC-Entzerrung verbinden. So kreieren wir eine weltweit einzigartige phasenlineare Musikwiedergabe vom tiefsten Bass bis in die höchsten Höhen ohne konstruktionsbedingte Limitierung im gewünschten Abhörpegel. Dies bringt den Hörer mit noch mehr Information der Wahrheit in der Wiedergabe ein Stück näher rückt das Hörerlebnis in die Nähe des Live-Events.

Edelste Materialien in Verbindung mit unseren Gehäusekonstruktionen sind für die eingesetzten Chassis und Treiber ein solides Fundament und Zuhause. Auch die verbauten Chassis sind teilweise im eigenen Hause gefertigt - so beispielsweise der Kalotten-Mittelton-Treiber der BMLine12 - oder werden nach B&M Spezifikationen von Spezialisten in Deutschland hergestellt. Übrigens, wie alle anderen Komponenten auch. Selbst die Bestückung der komplexen SMD-bestückten Platinen ist deutsche Maß- und Wertarbeit.

Das Design ist außergewöhnlich ohne jegliche Extravaganzen, schlicht selbstverständlich und passt in Verbindung mit unserer breiten Palette verschiedenster Finishes und Oberflächen in jedes Wohnambiente. Ob edelste Furniere oder in schlicht-elegantem schwarz oder weiß, ein Backes&Müller-Lautsprecher ist in jeder Wohnung ein Statement des guten Geschmacks. Trotz der Vorreiterrolle in der modernen Signalverarbeitung zeigen wir keinerlei Technik, keine Schraube, keine Klemme, nichts was das Design eines zeitlos schönen Klangmöbels stören könnte. Auch die Materialen der eingesetzten Chassis sind nach akustisch-optischen Gesichtspunkten gewählt, nichts darf nur gut ausehen oder klingen, wir suchen die perfekt austarierte Kombination. So ist der Hochton-Treiber der BMLine 6 oder auch  BMLine 12 nicht nur extrem performant mit jeder Menge Reserve, zudem sitzt er in einem Alu-Zylinder, der aus einem massiven Block Aluminium mittels Hochglanz-Drehtechnik herausgearbeitet wurde. Dieser Zylinder führt zu drei Vorteilen in einem Werkstück: Die Oberfläche ist zu einem Waveguide geformt, das die Gehäusekanten des Lautsprechers für den Hochtonbereich unsichtbar macht. Das Vollmaterial bietet dem massivem Treiber einen passgenauen Sitz ohne jedes Spiel und Toleranzen. Die Oberfläche des sichtbaren Teils dieses Aluminiumblocks ist durch Polieren und Versiegeln extrem wertig und gibt den Lautsprecher ein unverwechselbares Gesicht. Genauso einzigartig ist der in AMT, der in der BMLine 14 arbeitet, da dieser wie in allen größeren B&M-Modellen üblich das Musikband in Grundton und Obertonbereich trennt und insofern extrem musiklaisch agiert. Auch ein spezielles Mittelton-Chassis ist eine B&M Eigenentwicklung, die Kalotte wird im Werk tiefgezogen und in einem aufwendigen Lackierverfahren oberflächenversiegelt. In Verbindung mit dem Antrieb ist uns so ein Mitteltonchassis eigener Güteklasse gelungen, das im Übertragungsband quasi eigenschaftsfrei nur die Musik in Schall wandelt, ohne jegliche Resonanzen oder Nachschwinger.


 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte